Startseite
Sa 24 Jun 2017 02:13:43 CEST
Impressum Uni-Frankfurt
Home » Studium » Master » Studiengänge » Sinologie
Fächer
Bachelor
Master
Aktuelles
Infos & Anmeldung
Studiengänge
Prüfungsordnungen
Modulscheine
FAQ's
Magister
Zwischenprüfungen
Promotionen
 
 
Diese Seite drucken
Studienordnung - Sinologie (4 Semester)
Master StudO vom Juni 2008 ab WS 2009/2010
Ab dem WS 2011/12 gilt die neue zweisemstrige Ordnung. Die Studierende , die bis zum WS 10/11 das Studium begonnen haben, können ihr Studium bis zum Ende des SS 2014 nach den alten Regelungen abschliessen.

Studienvoraussetzung:
B.A. Sinologie oder eines verwandten Bachelor - Studienganges. Die Gesamtnote des Abschlusses muss mindestens 2,5 sein. Ein Motivationsschreiben im Umfang von 3.000 Zeichen. Nachweis chinesischer Sprachkenntnisse, die dem Niveau von 600 Zeitstunden universitärem chinesischem Sprachstudium entsprechen.

Besonderheit:
Die zwei Module M 4 und M 5 müssen im chinesischsprachigen Raum European Centre of Chinese Studies at Peking University oder an einer anderen Partneruniversität) absolviert werden

Studienbeginn:
Wintersemester

Sprachanforderungen:
Englisch

Studienumfang:
4 Semester, 7 Pflichtmodule (81 CP), 1 Wahlpflichtmodul (12 CP), Mastermodul (27 CP)

Aufbau des Studienganges:

7 Pflichtmodule:

• M1a Chinesische Sprachkompetenz (6 CP)
• M1b Techniken wissenschaftlichen Arbeitens in der Sinologie (12 CP)
• M2 Grundlagen der chinesischen Zivilisation (18 CP)
• M3 Kultur und Gesellschaft Chinas (15 CP)
• M4 Vertiefung chinesischer Sprachkompetenz (15 CP)
• M5 Praxis wissenschaftlichen Arbeitens in China: Erschließung chinesischer Quellen und Materialien (15 CP)
• M6 Mastermodul (27 CP)

Die Module M1a – M 5 bestehen aus 2 bis 3 Lehrveranstaltungen und werden jeweils mit Modulteilprüfungen abgeschlossen. Das Modul M6 beinhaltet die Erstellung der Masterarbeit.

Wahlpflichtmodule:

Zu wählen ist eines der Wahlpflichtmodule

• M7 Chinesische Kommunikation und Sprachkultur (12 CP) oder
• M8 Chinesische Wissenskulturen (12 CP) oder
• M9 Archäologie und Frühgeschichte Chinas (12 CP) oder
• M10 Sozialwissenschaftliche Ansätze der Chinawissenschaft (12 CP)

Die Module bestehen aus 3 Lehrveranstaltungen und werden jeweils mit 2 Modulteilprüfungen (Klausur und Hausarbeit) abgeschlossen.

Dauer der Masterarbeit:
18 Wochen. Umfang ca. 60 Seiten. Die Zulassung kann nur im Sommersemester beantragt werden, wenn 60 CP vorliegen. Für die ausreichend bestandene Arbeit werden 24 CP vergeben. Parallel zur Erstellung der Masterarbeit ist das Kolloquium (3 CP) zu besuchen.

 


Seitenanfang
Letzte Änderung: 15.10.09 9:20 Diese Seite drucken
TOP MASTER FAQ's
Muss ich Termine bei den Prüfungsanmeldungen beachten?
Ja, unbedingt. Die Anmeldeter-
mine und Rücktrittstermine sind Ausschlussfristen! Innerhalb der Rücktrittsfrist können Sie ohne Begründung per Mail von der Prüfung zurücktreten. Bitte die Matrikelnummer, das Fach und die ... mehr lesen
Sind die Teilnahmevoraus-
setzungen, die in den Modulbeschreibungen stehen verbindlich?
Ja, sonst hätten die Fachver-
treter dies nicht in der Ordnung geregelt!
Alle Master FAQ's
EMPFOHLENE LINKS
Uni-Frankfurt
QIS/LSF Hochschulportal
BAföG-Rechner
PhilProm RSS NEWS


© 2013 Goethe Universität Frankfurt am Main - Philosophische Promotionskommission
Senckenberganlage 31, 3. OG. - 60054 Frankfurt am Main
Paketanschrift: Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt am Main